Die neuseeländischen Gesetze zur Verpackung und Kennzeichnung von E-Zigaretten treten am 11. August in Kraft*. Ab diesem Datum werden viele Ihrer bevorzugten internationalen E-Liquids für neuseeländische Kunden nicht mehr verfügbar sein (hoffentlich nicht mehr lange).

Wir haben hart daran gearbeitet, sicherzustellen, dass alle unsere Produkte den Compliance-Standards entsprechen, was uns in den meisten Fällen gelungen ist. Aber in Zukunft wird das nicht bei allen Produkten der Fall sein sofort mit einer NZ-konformen Verpackung erhältlich sein – daher können diese E-Zigaretten-Produkte nicht an Kunden in NZ verkauft werden, bis sie diese Anforderungen erfüllen*.

Sobald diese E-Liquids konform sind und wir sie wieder erwerben können, werden wir Sie entsprechend benachrichtigen. Leider ist dies bis dahin Ihre letzte Chance, sie in die Hände zu bekommen.

Für unsere neuseeländischen Kunden

Wir empfehlen Ihnen dringend, sich mit Ihren Lieblings-E-Liquids einzudecken Vor 11. August, um Sie für ein paar Monate abzusichern, insbesondere wenn Sie nur eine bestimmte Geschmacksrichtung verdampfen.

Alle lokalen E-Liquids in Neuseeland werden über neue konforme Verpackungen sowie ALLO-Einwegartikel verfügen.

Chosen, Supreme Cola, Supreme Lemonade, Creamio, The One, ECigOz, Pacha Mama, Naked100 und Remarkable sind alle derzeit oder werden in Kürze für Neuseeland konform sein.

Für Kunden aus Australien und dem Rest der Welt

Wenn Sie nicht in Neuseeland leben, ändert sich nichts! Mit der Ausnahme, dass wir diese Produkte, sobald sie nicht mehr vorrätig sind, nicht erneut erwerben können, bis sie den Anforderungen entsprechen. Wenn Sie also verzweifelt sind, füllen Sie Ihre Vorräte auf, bevor sie aufgebraucht sind!

In der Zwischenzeit arbeiten wir hart daran, Ihnen diese Produkte wieder zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie weitere Informationen zu diesem oder Ihrem Lieblings-E-Liquid erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an das Team unter contact@vapevend.co.nz 

*Zu den erforderlichen Verpackungsänderungen gehören (ohne darauf beschränkt zu sein): Spezifische Nikotinwarnung auf Englisch und Te Reo Māori, spezielle Layouts für die Aufschlüsselung der Inhaltsstoffe und die Entfernung jeglicher Frucht-/Lebensmittelbilder aus der Verpackung – und das sind nur einige davon!

Sign up for discounts and new product releases